30 Sep 2021

11. Europäischer Gartenpreis in der Stiftung Schloss Dyck verliehen

Üben historische oder zeitgenössische Gärten und Parks auf Sie auch immer wieder eine Faszination aus? Wie sie bereits vor Jahrhunderten kunstvoll angelegt und durch behutsame Pflege einen wertvollen Beitrag zum Erhalt historischer und außergewöhnlicher Pflanzensorten leisten? Oder wie zeitgenössische Gärten neue Impulse setzen, indem sie sich auf eindrucksvolle und raffinierte Weise ins heutige Stadtbild fügen und dabei neuen Lebensraum schaffen? 

Dabei wird deutlich: Gärtnern und Landschaftsbau ist eine Kunst, deren Erbe schützens- und förderungswert ist. Genau das machen sich die Stiftung Schloss Dyck und das Europäische Gartennetzwerk EUGH seit 2003 zur Aufgabe. 

Stiftung Schloss Dyck in Jüchen

Der Herbst lässt die eindrucksvolle Parkanlage der Stiftung Schloss Dyck in seinen Herbstfarben erstrahlen

Um dies zu ehren, wurde 2010 der Europäischer Gartenpreis ins Leben gerufen. Mit dem Europäischen Gartenpreis zeichnet das Europäische Gartennetzwerk herausragende Beispiele der Erhaltung und Entwicklung des gartenkulturellen Erbes und der zeitgenössischen Gartenkunst in Europa aus.

Bereits zum 11. Mal wurde nun am 10.09.2021 in der Stiftung Schloss Dyck der Europäische Gartenpreis verliehen. 

Europäischer Gartenpreis – eine Gartenreise durch ganz Europa

Der Europäische Gartenpreis nimmt Sie mit auf eine Reise durch die außergewöhnlichsten Gärten und Parkanlagen Europas – historisch wie zeitgenössisch. Und die wertvolle Arbeit des Netzwerks trägt Früchte, denn mittlerweile haben sich 180 Gärten in Deutschland, Österreich, Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Großbritannien, Irland, Dänemark, Schweden, Österreich, Italien, Spanien, Portugal sowie Russland und Polen dem Netzwerk angeschlossen.

Gewinner Europäischer Gartenpreis 2021

Die Preisträger des 11. Europäischen Gartenpreises 2021 © Hans-Peter Reichartz

Auszeichnung in 3 Kategorien

In diesem Jahr wurden drei 1. Preise und sechs 2. Preise des Europäischen Gartenpreises 2021 in den folgenden drei Kategorien vergeben:

  • Schutz oder Entwicklung einer Kulturlandschaft
  • Management oder Entwicklung eines historischen Parks oder Gartens
  • Entwurf oder Konzept eines zeitgenössischen Parks oder Gartens

Europäischer Gartenpreis: Das sind die Preisträger

In der Kategorie “Schutz oder Entwicklung einer Kulturlandschaft” wurde der erste Preis an das Waterloopbos und Deltawerk in Marknesse, Niederlande, verliehen.

Europäischer Gartenpreis 2021 Waterloopbos und Deltawerk

Der 1. Preis in der Kategorie “Schutz oder Entwicklung einer Kulturlandschaft” ging an Waterloopbos und Deltawerk in Marknesse, Holland © Natuurmonumenten – Martyn Hamer

Der zweite Preis ging jeweils an Santar Vila Jardim in Santar, Portugal, sowie an Insel Hombroich in Neuss, Deutschland.

Der erste Preis in der Kategorie “Management oder Entwicklung eines historischen Parks oder Gartens” erhielt Schloss Rundäle in Pilsrundäle, Lettland.

Schloss Rundäle in Lettland

Der 1. Preis in der Kategorie “Management oder Entwicklung eines historischen Parks oder Gartens” ging an Schloss Rundäle in Pilsrundäle, Lettland © Artis Jutus

Den zweiten Preis teilen sich Les Jardins de Marqueyssac in Vésac, Frankreich, und Lowther Castle & Gardens in Penrith, Großbritannien. 

Schließlich ging der erste Preis in der dritten Kategorie “Entwurf oder Konzept eines zeitgenössischen Parks oder Gartens” an The Third Train in Compiègne, Frankreich.

The Third Train

Der 1. Preis in der “Entwurf oder Konzept eines zeitgenössischen Parks oder Gartens” ging an The Third Train in Compiègne, Frankreich © Pierre-Yves Brunaud

Den zweiten Preis erhielten Hauser & Wirth in Bruton, Großbritannien und Parc de la Senne in Brüssel, Belgien.

Ziel des Europäischen Gartennetzwerk EGHN

Die Arbeit des Europäischen Gartennetzwerks umfasst den Erhalt und die Steigerung des Gartenreichtums in Europa. Seit seiner Gründung in 2003 ist ein Netzwerk an Gärten entstanden, das Kunst-, Kultur- und Naturinteressierten durch Garten- und Themenrouten Zugang zu außergewöhnlichen Gärten in Europa ermöglicht.

Derzeit lädt das Europäische Gartennetzwerk zur virtuellen Entdeckungstour von 13 regionalen Gartenrouten und fünf europäischen Themenrouten ein. 

Der Schwerpunkt der regionalen Gartenrouten liegt auf:

  • Gartenkunst
  • Kulturlandschaft
  • regionale Identität.

Der Fokus der Themenrouten liegt auf:

  • Geschichte der Gartenkunst
  • Gärten berühmter Personen
  • Fruchtbare Gärten
  • Zeitgenössische Gärten
  • Grüne Stadtentwicklung

Beginnen Sie Ihre persönliche Gartenreise in Schloss Dyck

Haben wir Ihr Interesse für außergewöhnliche Gärten geweckt? Schloss Dyck ist mit seiner einzigartigen Park- und Schlossanlage eine wunderschöne Adresse, um Ihre Liebe zu historischen Gärten zu entdecken. Eine einzigartige Gelegenheit bietet sich vom 02. bis 03. Oktober und 09. bis 10. Oktober 2021 anlässlich des berühmten Schlossherbstes – ein wunderbares Event für die ganze Familie pünktlich zum Herbstauftakt:

Rund um das beeindruckende Wasserschloss präsentieren 130 Aussteller passend zur Jahreszeit ihre ausgesuchten Produkte aus Mode, Lifestyle- und Outdoor-Artikeln. Neben köstlichen kulinarischen Angeboten wird großen und kleinen Besuchern ein umfangreiches Kulturprogramm mit Musik sowie beliebten Angeboten für Kinder geboten. Eine große Auswahl an Herbstpflanzen, mediterranen Gräsern, Stauden und Blumenzwiebeln inspiriert schon jetzt für das nächste Frühjahr. Denn Herbstzeit ist Pflanzzeit! Die perfekte Zeit, um den Garten noch schöner zu gestalten.

Schloss Dyck in Jüchen

Wir laden Sie im Rahmen des Schlossherbstes in Schloss Dyck herzlich in unseren Garpa Showroom ein

Haben Sie bereits Pläne für Ihren Garten gemacht? In unserem Showroom am Eingang zum Englischen Landschaftspark (außerhalb des kostenpflichtigen Bereichs) finden Sie praktische Garpa Helfer, die Ihnen beim Einpflanzen der auf dem Schlossherbst gekauften Pflanzen zur Hand gehen, oder Stauraum für Ihre Gartengeräte und Pflanztöpfe bieten. 

Oder wollen Sie Ihren Garten allmählich winterfest machen? Ihre Auflagen lassen sich wunderbar in unseren Kissentruhen einlagern. Erleben Sie unsere Kissentruhen sowie ausgewählte Kollektionen in unserem Garpa Showroom. Gerne beraten Sie unsere Mitarbeiter vor Ort und halten ein individuelles Präsent für Sie bereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.