13 Jul 2022

Gartenstile im Porträt: Der Cottage Garten

Er gilt als Inbegriff englischer Gartenromantik: der Cottage Garten. In seinem Herkunftsland England genießt er eine lange Tradition. Doch auch weit über das Königreich hinaus erfreut sich dieser englische Gartenstil wachsender Beliebtheit. Und das nicht ohne Grund, strahlt er doch einen bezaubernden, natürlichen Charme aus. Der Cottage Garten ist ein Garten mit Charakter – vielleicht ohne Ecken und Kanten, dafür aber umso mehr an überbordender Persönlichkeit.

Weiterlesen

08 Apr 2021

Garpa mit neuem Showroom in der Stiftung Schloss Dyck

Die Natur lockt uns mit all ihren Farbfacetten nach draußen. Zeit also, sich den Traum vom eigenen Wohnglück im Grünen zu erfüllen. Denn nirgendwo liegt die Erholung so nah, können wir den Alltag so schnell ablegen, wie im eigenen privaten Paradies. Lassen Sie sich in unseren Showrooms zu Ihrem ganz individuellen Garten Eden – ob im Garten oder auf dem Balkon, im traditionellen oder modernen Stil – inspirieren und von Qualität und Komfort unserer Gartenmöbel überzeugen.

In diesem Jahr freuen wir uns, Ihnen unsere exklusiven Kollektionen in einem weiteren Showroom in ganz besonderem Ambiente zu präsentieren: in der traditionsreichen Stiftung Schloss Dyck in Jüchen.

Weiterlesen

28 Feb 2016

„Painting the modern garden: Monet to Matisse“ in der Royal Academy

Eine wunderbare Ausstellung für Kunst- und Gartenliebhaber gleichermaßen findet derzeit in der Royal Academy of Arts in London statt. „Painting the modern garden: Monet to Matisse“ versammelt über 120 Werke aus den Jahren 1860 bis 1920.

Key 87

Claude Monet, Nympheas (Waterlilies), 1914-15 , Oil on canvas, 160.7 x 180.3 cm, Portland Art Museum, Oregon. Museum Purchase: Helen Thurston Ayer Fund, 59.16 , Photo (c) Portland Art Museum, Portland, Oregon

„Vielleicht verdanke ich es den Blumen, dass ich überhaupt Künstler geworden bin“.  Ein Zitat von Claude Monet steht der Sammlung voran, die Beispiele zeitgenössischer Vorstellungen vom „idealen Garten“ von den Impressionisten bis zu den Vorreitern der abstrakten Malerei in den Mittelpunkt stellt.

Sie zeigt u.a. Bilder von Cézanne, Renoir, Manet, Van Gogh, Kandinsky, Klimt und Klee. Allein Claude Monet ist mit 35 Kunstwerken, darunter auch das berühmte Panorama des Seerosenteichs in Giverny, vertreten. A definite must-see!

Alle Informationen zur Ausstellung finden Sie auf der fantastischen Webseite der Royal Academy, dazu Videos und Interviews mit der Kuratorin Ann Dumas, die u.a. Monets Garten in Giverny sowie auch die Gärten von Emil Nolde in Seebüll und Max Liebermann am Wannsee porträtiert.

„Painting the modern garden – Monet to Matisse“: bis zum 20. April 2016
Royal Academy of Arts
Burlington House
London
W1J 0BD

01 Dez 2014

Vortrag: Die schönsten Gärten Englands

Einen Vorteil haben diese grauen, nebligen und kühlen Tage, an denen im Garten nicht mehr viel zu tun ist. Man kann sich guten Gewissens den Vortragsprogrammen der verschiedenen Institutionen im Bereich der Gartenkultur widmen, sich inspirieren lassen und schon einmal die nächsten Reiseziele planen. Sehr gespannt bin ich auf die Adventveranstaltung der DGGL – Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur – in Hamburg. Am 11. Dezember präsentiert Herwyn Ehlers im Stavenhagenhaus „Die schönsten Gärten Englands“ … A definite must!

Die schönsten Gärten Englands

Wollerton Old Hall © Foto Herwyn Ehlers

Die schönsten Gärten Englands

Die angekündigte Auswahl berühmter Gärten lässt Raum zum Träumen – „Sissinghurst Castle Garden“, „Hidcote Manor“, „David Austin Roses“ und „Montisfont Abbey Garden“ … die bekannten Namen wecken schon jetzt die Vorfreude auf die Veranstaltung im stilvollen Ambiente, bei Kerzenschein und Punsch und sehr viel Leidenschaft für Großbritannien. Sie ahnen, warum mir das Thema so gefällt …

Die schönsten Gärten Englands - Packwood House

Packwood House © Foto Herwyn Ehlers

Auch der Begleittext zum virtuellen Besuch der Traumgärten liest sich verheißungsvoll: „Herwyn Ehlers hat sie alle bereist und die schönsten Fotos zu einem Vortrag zusammengestellt, der uns ganz nebenbei auch Einblick in Land, Kultur und Gartenkultur der grünen Insel geben wird.“

Ort:  Die schönsten Gärten Englands, Lichtbildvortrag von Herwyn Ehlers, Donnerstag, 11. Dezember 2014, 19:00 Uhr, Stavenhagenhaus in Großborstel, Frustbergstraße 4, 22453 Hamburg

Die schönsten Gärten Englands - Packwood House

Packwood House © Foto Herwyn Ehlers

Mehr Informationen zu den interessanten, bundesweiten Veranstaltungen der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V. finden Sie hier.

Mehr Informationen zum Vortragenden erhalten Sie hier.

Die schönsten Gärten Englands - Powis Castle

Powis Castle © Foto Herwyn Ehlers

 

24 Nov 2014

Going to „Sleep“: Garpa auf der Messe für Hoteldesign in London, 26.-27. November

Der Objektbereich von Garpa präsentiert sich auf der internationalen Fachmesse für Design- und Architekturtrends im Bereich Hotellerie und Gastronomie.  Die Veranstaltung mit Konferenz und Ausstellung findet vom 26.-27. November im Londoner Business Design Centre, 52 Upper Street, Islington, London N1 0QH statt.

Mehr Informationen zum Event finden Sie hier. And so to London … Weiterlesen