Zurück

Pflegetipps zum Winter – so erhalten Sie die Schönheit Ihrer Gartenmöbel

Jetzt werden die Tage wieder kürzer, die letzten Sonnenstrahlen wärmen noch einmal den Lieblingsplatz im Garten, und ganz allmählich wird es Zeit, die Gartenmöbel auf die „Winterruhe“ vorzubereiten. Egal ob Teak, Eisen, Aluminium oder Geflecht: Wir verraten Ihnen, wie Ihre Möbel lange schön bleiben.

Gartenmöbel Pflegetipps zum Winter

Die Reinigung

Alle Gartenmöbel von GARPA können mit grüner Seife und einem Schwamm gereinigt werden. Die entstandene Seifenlauge sollte mit viel warmem Wasser und einem feuchten Tuch oder Schwamm abgespült werden. Wenn Sie Ihre Möbel regelmäßig reinigen, bleiben diese lange schön und witterungsbeständig.

Besonderheiten bei der Pflege

Wann kann eine Bürste oder ein Hochdruckreiniger verwendet werden und wann sollte man auf diese Reinigungshilfen verzichten? Ausführliche Informationen zu Materialien und der bevorzugten Pflege Ihrer GARPA Möbel entnehmen Sie bitte unserer Pflegefibel. Sie steht Ihnen hier zum Download bereit.

Foto: Summerfield Bank © Claudia Thoma (www.claudia-thoma.com)

Gartenbaenke Pflegetipps für den Winter

Nach der Reinigung

Nachdem Sie Ihre Möbel gereinigt haben ist es wichtig, dass Sie ihnen genügend Zeit zum Trocknen geben. Nutzen Sie die letzten Sonnenstunden im Herbst, um den Sonnenschirm oder das Sommerdach aufgespannt gut durchtrocknen zu lassen, bevor Sie die Schutzhülle für den Winter verwenden.

Lagerung im Innen- und Außenbereich

Wir bieten wir Ihnen eine große Auswahl an verschiedenen Aufbewahrungsmöglichkeiten und Abdeckhauben an. Wenn keine dieser Abdeckhauben Ihren Wünschen entspricht, fertigen wir Ihnen gerne eine Abdeckung an, die exakt zu Ihren Bedürfnissen passt.

Schirme und Sommerdächer sollten über die Wintermonate am besten in einem trockenen und belüfteten Raum aufbewahrt werden. Dazu eignet sich zum Beispiel ein Abstellraum, ein Gerätehaus oder die Garage. Sollten Sie diese Möglichkeiten nicht haben, empfehlen wir Ihnen, die Schirme oder Dächer gelegentlich an schönen Tagen aufzuspannen, zu trocknen und zu lüften, bevor Sie die Schutzhülle wieder aufziehen.

Kissen und Polster werden am besten gut getrocknet in die mitgelieferten Hüllen verpackt und in den GARPA Kissentruhen gelagert. Achten Sie darauf, dass die Truhen gerade ausgerichtet sind, damit kein Wasser eindringen kann. Nutzen Sie dazu bitte die mitgelieferte Libelle oder eine andere Wasserwaage.

Kleinteile und Reparaturen

Sollten Sie Kleinteile wie Gleiter, Schrauben oder Lackstifte zum Ausbessern von Kratzern oder Farbveränderungen benötigen, senden wir Ihnen diese gerne kostenfrei zu.

Sollte doch einmal etwas kaputt gegangen sein, stehen wir Ihnen natürlich jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Um größere Reparaturen durchzuführen, holen wir das Möbel bei Ihnen ab. Unsere Fachwerkstatt erstellt Ihnen nach der Begutachtung des Schadens einen Kostenvoranschlag und führt die Reparatur aus. Falls Sie uns einen Schaden melden möchten, rufen Sie uns gern an und senden Sie ein Bild des Möbels und der betroffenen Stellen an info@garpa.de. So können wir gezielt und schnell eine Lösung für die Wiederherstellung Ihres Möbels finden.

Gartenliegen Pflegetipps für den Winter

Geschenkideen und ein Dankeschön

Gemeinsam mit Ihnen freuen wir uns schon heute auf das nächste Frühjahr. Und für die festlichste Zeit des Jahres haben wir eine Auswahl von Geschenkideen nicht nur für Gartenliebhaber zusammengestellt. Für alle Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

P.S. Besonders schöne Winterimpressionen haben wir im wunderbaren Gartenblog der Landschaftsarchitektin Renate Waas entdeckt. Die Fotos der Fontenay Möbel unter einer Schneedecke stammen von ihr. Herzlichen Dank dafür!