Derry

Willkommen im Schwebezustand: Der Tag ist mild, die Luft klar. Im Sommerwind mischt sich der Duft von mediterranen Pinien und frisch gemähtem englischem Rasen. Und auf der Terrasse kombinieren klassisches Teak und modernes Gewebe ihre Vorzüge: Armlehnstühle mit grafisch anmutender Silhouette versprechen ein erhebendes Gefühl.

Unter dem langlebigen, symbolträchtigen Olivenbaum trifft reduzierte Ästhetik auf traditionelle Handwerkskunst. Im lichten Schatten feingliedriger Blätter breitet sich urbane Gelassenheit aus.

Armlehnstühle mit klaren, geschmeidig gerundeten Konturen haben das Format zu einem modernen Klassiker. Ihre Sitzschale scheint über dem Teakgestell zu schweben, von einem Edelstahlrahmen nahezu unsichtbar gehalten. Die hellgraue Polymerbespannung sorgt schon pur für Behaglichkeit, erst recht mit weichen Kissen. Dank seiner ebenso schlanken Silhouette liefert unsere Clark Serie den passenden Tisch zu den neuen Stühlen.

Schwebende Konstruktion

Die puristische Sitzschale wird von einem Edelstahlrahmen gehalten. Matt glänzende Details im Rücken dienen der Befestigung und sind zugleich dekorativer Blickfang.

Wetterfeste Kombination

Teakholz, hochwertiges Polymergewebe und Edelstahlverbindungen widerstehen allen Anfechtungen durch Sonne, Regen oder Frost und sind äußerst leicht zu pflegen.

Solide Handwerkskunst

Die Armlehnen schmeicheln den Händen; Ecken, Kanten und Übergänge im Teakholz sind aufwendig geschliffen.

Platzsparende Aufbewahrung

Leicht stapelbare Teakstühle machen wenig Umstände und lassen sich komfortabel verstauen.