03 Jul 2014

Quadriennale 2014: Elisabeths Garten

Unter dem Motto „Über das Morgen hinaus“ findet in Düsseldorf derzeit die Quadriennale statt. Alle führenden Kunstmuseen, Ausstellungshäuser und zahlreiche Partnerinstitutionen in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt sind daran beteiligt. Neben den herausragenden Kunstausstellungen inszeniert das Festival verschiedene Projekte im öffentlichen Raum. Darunter auch die spannende Aktion Elisabeths Garten – ein aktueller Beitrag zum Thema „Urban Gardening“ …

Quadriennale 2014 Düsseldorf

Quadriennale Düsseldorf © Quadriennale GmbH

Quadriennale 2014: Elisabeths Garten

Quadriennale 2014: Elisabeths Garten

© Stiftung und Park Schloss Benrath

Während der Aktion Elisabeths Garten, initiiert vom Museum für Europäische Gartenkunst und Naturkundemuseum der Stiftung Schloss und Park Benrath, entstehen an vier Standorten insgesamt 118 Hochbeete mit mehr als 50 historischen und regionalen Gemüsesorten wie Rheinprinzessin, Neckargold, weiße Küttinger und rote Riesen, Lerchenzungen und Bonner Advent (wir mussten die schönen alten Sorten erst einmal nachschlagen).

 

Die mobilen Nutzgärten, angelegt im Innenhof des Westflügels von Schloss Benrath, an der Rheinuferpromenade vor dem KIT – Kunst im Tunnel, an der Haifastraße beim Bürgerpark sowie im Zentralschulgarten, sind als „grüne Lernorte“ konzipiert, die zu gemeinsamer Bearbeitung einladen und Anregungen bieten für das eigene Gärtnern in der Stadt – auf dem Balkon, der Terrasse oder im Innenhof.

Quadriennale 2014: Elisabeths Garten

Elisabeths Garten Schloss Benrath © Stiftung und Park Schloss Benrath

„Urban Gardening“ findet nicht erst seit Entstehung des Prinzessinnengarten 2009 in Berlin immer mehr Anhänger. In vielen Großstädten gründen sich Initiativen, die Selbstversorgung und regionalen Anbau praktisch und in der Gemeinschaft erproben.

Elisabeths Garten ist längerfristig angelegt und wird auch nach Ende der Quadriennale am 10. August 2014 fortgeführt. Ein Stadtentwicklungsprojekt „Über das Morgen hinaus“.

Aktuelle Informationen zur Quadriennale 2014 finden Sie hier. Ausführliche Hinweise zu Programmatik und Terminen von Elisabeths Garten an dieser Stelle

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.